Geteilte Freude ist doppelte Freude

Aktuell Kontaktunterrichtverbot durch den Bund bis mind. 19.04.2020 wegen Coronavirus


Schwangerschaftsyoga:

Montags, 19.30 Uhr, 2 freie Plätze 

 

Yoga für Alle

Montags, 18.00 Uhr, ausgebucht

Vormittagskurs in Planung

 

Rückbildung

 

März/April 2020 sistiert wegen Unterrichtsverbot (Coronavirus), wird nachgeholt.


Mai/Juni Anmeldungen werden entgegen genommen, aktuell 5 Plätze frei


Aug/Sept

Anmeldungen werden entgegen genommen,

aktuell 4 Plätze frei

      

 

 

Neu:

Sensitiv-mediale Coachings

Termine nach Absprache,

Treffen in Lyss oder online via Videochat.

 

 · 

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es

Es würden wohl die meisten Menschen von sich behaupten, dass sie den Wunsch verspüren, etwas zu schaffen, was dem grossen Ganzen dient. Anderen etwas mit auf den Weg zu geben, eine besondere Arbeit zu tun, und damit die Welt ein Stück weit zu einem besseren Ort zu machen, oder schlicht für andere Menschen da zu sein, ist für viele von uns das erklärte Lebensziel.

 

Gleichzeitig scheint eine solch rein altruistisch anmutende Einstellung heutzutage sehr veraltet zu sein. Die Zwangsoptimierung des persönlichen Lifestyles ist die oberste Maxime. Das eigene Leben wird, in auf Hochglanz polierter Form, regelmässig nach aussen getragen. So viel Aufmerksamkeit und Energie wird darauf verwendet, ein bemerkenswertes Selbstbild zu erschaffen. Ein Bild zu erschaffen, das gesehen wird.- doch wenn wir selber die Augen öffnen, hinschauen bei uns, wird klar, dass wir keine Persönlichkeit erschaffen müssen. Es ist bereits so viel da, dass nur noch darauf wartet, entdeckt zu werden und sich entfalten zu dürfen.. Dies ist aber kein spektakulärer Vorgang, sondern eine ganz stille und doch nicht weniger beeindruckende Arbeit, schlicht und doch alles verändernd.

 

Nimm dir die Zeit, in dich zu gehen und deine Wünsche und Intentionen wahrzunehmen, sie sind die Boten deines wahren Potentials, das sich, gleichsam eines Keimlings im aufbrechenden Samenkorn, entfalten möchte. Du erkennst die Ideen, die Ausdruck deines wahren Wesenskerns sind, dadurch, dass sie sich unbändig, leicht und freudig anfühlen, fast wie das Gefühl des Verliebt seins.

Lass dein Licht leuchten für dich und andere, es hüllt dich ein und gibt jedem deiner Schritte und Taten ein "Warum", dies zu leben ist wahrhaft gelebte Selbstliebe. Demut ist nichts anderes, als den Mut haben, zu dienen, weil du es möchtest.

Vertraue deinem inneren Kompass, du brauchst keine Legitimation dafür. Warte nicht darauf, dass alle in deinem Umfeld dir zustimmen. Was du dir heute vorstellen kannst für die Welt zu tun, dem kannst du bereits morgen einen Schritt näher kommen. Was du dir sehnlichst und deiner inneren Wahrheit entsprechend wünschst, zu sein, bist du bereits. Lass jede deiner Handlungen getragen sein von deiner edelsten und liebevollsten Absicht dir und deiner Umwelt gegenüber,

 

Liebend gerne und aus meiner tiefsten Demut (Dien-Mut) unterstütze ich deinen Wachstumsprozess vom Samenkorn zu deiner einzigartigen Blüte mit meinem ganzen Wissen und Hell-Wissen. Melde dich für ein Coaching, wann immer du bereit bist.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0